Brezel
Glossar

Was ist Laravel?

Laravel ist ein leistungsstarkes PHP-Framework, das eine breite Palette von Funktionen für die Entwicklung von Webanwendungen bietet. Laravel ist bekannt für seine Schnelligkeit und Flexibilität, was es zu einer idealen Wahl für große oder komplexe Projekte macht. Darüber hinaus bietet Laravel eine Vielzahl von Tools und Bibliotheken, die gängige Aufgaben wie Authentifizierung, Routing und Caching vereinfachen.

Laravels Entstehungsgeschichte

Laravel wurde von Taylor Otwell entwickelt und im Juni 2011 veröffentlicht. Seit dem ist es stetig gewachsen und hat sich von Version zu Version stark weiter entwickelt. Im Jahr 2022 ist es bei Version 9 angekommen und präsentiert sich als ausgereiftet Web-Framework welches für jeden Anwendungsbereich einsetzbar ist.

Die Hauptphilosophie von Laravel lautet "Konvention vor Konfiguration". Das bedeutet, dass das Framework eine klar definierte Struktur und Benennungskonventionen hat, die der Entwickler befolgt. Dies erleichtert die Arbeit mit Laravel, insbesondere bei größeren Projekten. Laravel im Vergleich zu anderen Frameworks

Es gibt eine Reihe von Software-Frameworks für die Webentwicklung, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. In den letzten Jahren hat sich Laravel dank seiner Benutzerfreundlichkeit und seines umfassenden Funktionsumfangs zu einem der beliebtesten Frameworks entwickelt. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, wie Laravel im Vergleich zu anderen Frameworks abschneidet, bevor Sie sich für ein Framework entscheiden.

Laravel im Vergleich zu Symfony

Einer der häufigsten Vergleiche ist der zwischen Laravel und Symfony. Beide sind PHP-basierte Frameworks mit einer ähnlichen Bandbreite an Funktionen. Laravel gilt jedoch im Allgemeinen als benutzerfreundlicher als Symfony, da es eine klarere Syntax und ein einfacheres Design hat. Daher kann es eine bessere Wahl für Projekte sein, die nicht die volle Leistungsfähigkeit einer Symfony-basierten Lösung erfordern.

Im Blog: Mehr zu Laravel vs Symfony

CMS-Optionen für Laravel

Laravel verfügt zwar nicht über ein eingebautes CMS, ist aber so konzipiert, dass es mit vielen verschiedenen Packages von Drittanbietern zusammenarbeiten kann. Dazu gehören auch CMS-Packages. Hier sind nur einige der beliebtesten CMS, die sich problemlos mit Laravel integrieren lassen: Unser Favorit: Statamic CMS für Laravel

Statamic ist ein Flat-File Content Management System, das auf Laravel basiert. Es kann entweder als Package einem bestehenden Laravel Projekt hinzugefügt oder als Standalone-Installation verwendet werden. Es ist bekannt für seine einfache, übersichtliche Oberfläche und seine leistungsstarke Templating-Sprache, die es zu einer beliebten Wahl für Entwickler macht, die individuelle Websites erstellen möchten. Statamic ist außerdem sehr erweiterbar, so dass du damit alles von der einfachen Web-Visitenkarte bis hin zu komplexen E-Commerce-Plattform erstellen kannst. Zu den beliebtesten Funktionen gehören der Drag-and-Drop-Layout-Builder, die Unterstützung für mehrsprachige Inhalte und die Möglichkeit zur Integration von Drittanbieter-APIs.

Statamic ist jedoch nicht ohne Nachteile. Programmierkenntnisse sind früher oder später erforderlich um das Potential auszuschöpfen.

Warum empfehlen wir Statamic CMS?

Wir empfehlen Statamic CMS, weil es uns Zeit spart. Im Gegenzug können wir mehr Zeit auf die Entwicklung deines Business-Case verwenden, anstatt einen Standard-Anwendungsfall neu zu entwickeln. Mit Statamic CMS lassen sich schnell solide und individuelle Content-Websites entwickeln, die auf deine speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und darüber hinaus einfach zu bedienen und zu pflegen sind. So dass du Änderungen an deiner Website sogar selbst vornehmen kannst.

Die Laravel Community

Das Laravel-PHP-Framework gibt es schon seit einigen Jahren und es hat ein beträchtliches Wachstum sowohl bei der Benutzerbasis als auch bei der Unterstützung durch die Community erlebt. Einer der größten Vorteile der Laravel-Community ist die große Menge an Open-Source-Ressourcen. Ganz gleich, ob du Hilfe beim Einstieg in ein Projekt benötigst oder nach Tipps für fortgeschrittene Techniken suchst, die Chancen stehen gut, dass du fündig wirst. Darüber hinaus ist die Laravel-Community in den sozialen Medien sehr aktiv, so dass es einfach ist, mit anderen Entwicklern in Kontakt zu treten und Hilfe zu erhalten. Durch diese große und aktive Gemeinschaft die das Framework stetig voran treibt, ist es eine sichere Wahl. Letztlich hat Laravel nicht nur seine Community zu bieten, sondern auch ein überaus potentes Ökosystem.

Das Laravel Ökosystem

Das Laravel-Ökosystem bietet alles, was du brauchst, um moderne Webanwendungen zu entwickeln. Vom Framework selbst bis hin zu einem umfangreichen Ökosystem von Bibliotheken und Tools unterstützt Laravel die Umsetzung selbst von umfangreichen und komplexen Projekten. Und da Laravel auf Symfony aufbaut, hast du Zugang zu einem breiten Spektrum an gut getesteten und bewährten Codes. So kannst du dich auf die Entwicklung deiner eigenen Anwendungslogik konzentrieren, anstatt dich um die Details auf niedriger Ebene zu kümmern. Außerdem verfügt Laravel über eine Reihe von Funktionen, die die Entwicklung effizienter machen, wie z. B. Eloquent ORM und Blade Templating.

Wir stellen hier eine kleine Auswahl aus dem Laravel-Ökosystem vor, auf die fast jedes Projekt zurück greift:

Cashier

Laravel Cashier ist ein Paket für die Abrechnung von Abonnements mit Stripe. Es bietet eine ausdrucksstarke, flüssige Schnittstelle für die Interaktion mit Stripe. Cashier bietet außerdem Unterstützung für Gutscheine, Testversionen und mehrere Abonnementtypen. Mit Cashier kannst du ganz einfach Abonnements mit wiederkehrender Abrechnung erstellen und verwalten. Du kannst mit Cashier auch Rechnungen erstellen und Zahlungen für einmalige Käufe abwickeln. Außerdem bietet Cashier eine bequeme Möglichkeit, Regeln für die Kündigung von Abonnements und Downgrades festzulegen. Damit ist Laravel Cashier ein leistungsstarkes Tool für die Verwaltung von Abonnementabrechnungen mit Stripe.

Dusk

Laravel Dusk ist ein automatisiertes Testwerkzeug für Webanwendungen. Es wurde entwickelt, um zu simulieren, wie ein Benutzer mit einer Website interagiert. Dusk-Tests können entweder in PHPUnit oder Jasmine geschrieben werden. Dusk bietet eine ausdrucksstarke, einfach zu bedienende Browser-Automatisierungs-API, die Distributed Tracing für die Leistungsprofilierung nutzt. Das Laravel-Framework verwendet BrowserKit, um Anfragen an deine Anwendung zu stellen, und Assertions, um die Vollständigkeit und Korrektheit der Antworten zu überprüfen. PHPUnit ist ein Testframework für PHP-Code, das mit Laravel ausgeliefert wird. Laravel enthält auch eine phpunit.xml-Datei, mit der du deine Tests konfigurieren kannst. Jasmine ist ein JavaScript-Testframework, das nicht zum Lieferumfang von Laravel gehört, aber mit Laravel verwendet werden kann. Um Jasmine zu verwenden, musst du das Paket jasmine-node von npm installieren. Dann kannst du deine Tests im Verzeichnis spec/ schreiben. Echo

Laravel Echo ist ein Tool, mit dem Laravel-Anwendungen Echtzeitfunktionen hinzugefügt werden können. Es nutzt WebSockets, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen Server und Client zu ermöglichen. Echo bietet auch ein Event-Broadcasting-System, das es ermöglicht, Informationen zwischen verschiedenen Nutzern in Echtzeit auszutauschen. Außerdem lässt sich Echo leicht in andere Laravel-Funktionen integrieren, z. B. in Benachrichtigungskanäle und Authentifizierung. Damit ist Laravel Echo ein leistungsstarkes Werkzeug für die Entwicklung von Echtzeitanwendungen.

Socialite

Laravel Socialite ist ein Paket, das die Authentifizierung mit OAuth-Providern vereinfacht. Anbieter werden oft auch als "Treiber" bezeichnet. Socialite unterstützt derzeit acht verschiedene Treiber: Facebook, Twitter, LinkedIn, Google, GitHub, GitLab, Bitbucket und Amazon. Zunächst musst du deine Anwendung bei jedem OAuth-Anbieter registrieren. Jeder OAuth-Anbieter gibt dir eine Reihe von Schlüsseln (manchmal auch als "App-ID" oder "Geheimnis" bezeichnet). Als Nächstes solltest du diese Schlüssel zu deiner Konfigurationsdatei hinzufügen. Jetzt kannst du Socialite benutzen! Rufe einfach die Eigenschaft AuthenticatesWithOAuth in deinem Benutzermodell auf und gib den Namen des Treibers als Argument an. Welt!

Für wen eignet sich Laravel?

Laravel ist ein beliebtes Webanwendungs-Framework, das sich für viele verschiedene Arten von Projekten eignet. Einer seiner Hauptvorteile ist, dass es sehr effizient ist, was es ideal für Kunden macht, die individuelle Softwareentwicklungen schnell und effizient durchführen wollen. Laravel ist außerdem sehr anpassungsfähig, d.h. es kann an die spezifischen Bedürfnisse jedes Projekts angepasst werden. Das macht es zu einer ausgezeichneten Wahl sowohl für kleine als auch für große Projekte. Außerdem kann Laravel als Backend für eine App, eine eigenständige Webapp oder in Kombination mit Statamic für Unternehmensprojekte eingesetzt werden. Damit ist klar, dass Laravel ein vielseitiges Tool ist, das für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden kann. Wer auf der Suche nach einem Framework für die Entwicklung von Webanwendungen ist, tut also gut daran, Laravel als Option in Betracht zu ziehen.

Wenn du auf der Suche nach einem effizienten, anpassbaren und vielseitigen Framework für Webanwendungen bist, dann ist Laravel die perfekte Wahl für dich.

Hallo!

pretzels dev

Königswinterer Str. 123
53227 Bonn

0228 - 7636 7550

Öffnungszeiten
Mo–Fr 9–18 Uhr